Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Strafvollstreckung

Strafvollstreckung

vonLaubenthal, Klaus | Nestler, Nina
Deutsch, Erscheinungstermin 20.02.2018
lieferbar

Buch (broschiert)

27,99 €
(inkl. MwSt.)

eBook (EPUB mit Adobe DRM)

20,74 €
(inkl. MwSt.)
Das Lern- und Arbeitsbuch behandelt das komplexe Gebiet der Strafvollstreckung in übersichtlicher Form. Es orientiert sich dabei eng an der gesetzlichen Systematik und bietet eine detaillierte Einführung in das Thema. Zahlreiche Beispielsfälle erleichtern das Erfassen des Stoffs, dessen Wiederholung sowie die...

Informationen zum Titel

978-3-662-55266-7
Berlin
20.02.2018
2018
2
2. Aufl. 2018. 2. Aufl. 2018
Buch (broschiert)
441 g
258
154 mm x 236 mm x 20 mm
Book, 6 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Deutsch
Einführung.- Allgemeine Vollstreckungsvoraussetzungen.- Zuständigkeiten in Vollstreckungssachen.- Vollstreckung von Freiheitsstrafen.- Vollstreckung von Geldstrafe.- Nachträgliche Bildung einer Gesamtstrafe.- Freiheitsentziehende Maßregeln der Besserung und Sicherung.- Nicht freiheitsentziehende Maßregeln der Besserung und Sicherung.- Nebenstrafen und Nebenfolgen.- Kosten und (weitere) Nebengeschäfte.- Entscheidungen nach dem OWiG.- Rechtsschutz.
Das Lern- und Arbeitsbuch behandelt das komplexe Gebiet der Strafvollstreckung in übersichtlicher Form. Es orientiert sich dabei eng an der gesetzlichen Systematik und bietet eine detaillierte Einführung in das Thema. Zahlreiche Beispielsfälle erleichtern das Erfassen des Stoffs, dessen Wiederholung sowie die praktische Umsetzung. Schwerpunkte bilden die Vollstreckung von Freiheits- und Geldstrafen. Besondere Berücksichtigung findet vor allem - auch im Rahmen der Fallbeispiele - die aktuelle Rechtsprechung. Damit erhalten Studierende ebenso wie alle mit Fragen der Strafvollstreckung Befasste wertvolle Antworten und hilfreiche Unterstützung.
Prof. Dr. Klaus Laubenthal. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften sowie der Psychologie und Ablegung beider juristischer Staatsprüfungen Promotion zum Dr. iur. utr. in Würzburg. Dort auch Habilitation für die Fächer Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie. 1993 bis 1997 Professur an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seit August 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Kriminologie und Strafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg. Im zweiten Hauptamt Richter am Oberlandesgericht Bamberg. Prof. Dr. Nina Nestler. Studium der Rechtswissenschaften und Erstes Staatsexamen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Referendariat und Zweites Staatsexamen im OLG-Bezirk Bamberg. Promotion und Habilitation an der Universität Würzburg. Auszeichnung mit dem Röntgenpreis der Universität Würzburg im Mai 2013. Seit April 2014 Inhaberin des Lehrstuhls für Strafrecht III an der Universität Bayreuth. Stellvertretende Vorsitzende der Ethikkommission dieser Universität.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung