3
Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Als der Torschütze Jogybär zu Kaiser Karl wurde

Als der Torschütze Jogybär zu Kaiser Karl wurde

Anekdoten eines Profi-Spielers auf seiner fußballerischen Geisterfahrt

vonFerdinand, Hans-Jürgen
Deutsch, Erscheinungstermin 04.08.2020
lieferbar
6,50 €
(inkl. MwSt.)
Standard
Empfehlung per E-Mail versenden

Informationen zum Titel

978-3-95924-963-8
04.08.2020
2020
eBook
EPUB ohne DRM
112
Deutsch
798 kB
1
INHALT
• Vorwort....................................................................... 3
• Meine Trainer und ihre oft skurrilen
Trainingsmethoden..................................................... 4
• Erster Wechsel............................................................ 5
• Einstieg in den bezahlten Fußball............................... 7
• Der Jogybär wurde geboren........................................ 9
• Sprung in die 1. Bundesliga...................................... 16
• Trainer Pfeiffer der Motivationskünstler und
Meistermacher.......................................................... 21
• Die Kuh als Motorrad-Ersatz.................................... 23
• Der Blähbauch.......................................................... 27
• Das Lokalderby und die Erfindung des
„Hasentricks“............................................................ 31
• Ein Bierdeckel als Vergleich meines
Aktionsradius............................................................ 35
• Der Glöckner von Groningen................................... 43
• Christophorus............................................................ 46
• Das Geschäft mit den Spielern.................................. 49
• Verkauft in den Tessin............................................... 54
• Allemannia hat mich wieder..................................... 63
• Das 14-gängige Menü mit Tessiner Spezialitäten..... 68
• Trainer Baumann und der „Kran von
Schifferstadt“............................................................ 73
• „Blinder schoss Ausgleich“...................................... 83
• Trainer Barthel Thomas und das Festbankett auf
Strümpfen.................................................................. 86
• Wie der Jogybär zu Karl dem Großen wurde
und seine Fußballkameraden zu historischen
Wegbegleitern........................................................... 90
• Und jetzt noch einen Hinweis in eigener
Sache ...................................................................... 102
Der Autor Hans-Jürgen Ferdinand hatte als Jugendlicher nur einen Berufswunsch...er wollte Berufsfußballer werden!
Sein großes Vorbild war Fritz Walter in der legendären Fußballmannschaft des 1.FC Kaiserslautern.
Schon sehr früh im Jahre 1964 bei seinem ersten Engagement im bezahlten Fußball bei TuS Neuendorf (Koblenz) wurde er mit dem Pseudonym "Jogy-Bär" bis zum heutigen Tag gezeichnet.
Selbst als geschichtlich interessierter Autor des Bildbandes von 2002: "Die Karolinger" hat er den Bezug zum Fußball nicht verloren und viele seiner früheren Fußballkameraden in entsprechenden Gewändern zu historischen Gestalten der fränkischen Epoche umgestaltet und beschrieben. Der Leser möge ihm vergeben, dass er sich selbst zu Kaiser Karl ernannt hat.
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto unter „meine Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter premiumservice@vub.de.

Bestätigung